ARIC Hamburg unterstützt das Prototyping Lab von nextMedia.Hamburg beim Thema KI und Content

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft auch Verlage, Medienhäuser und Agenturen verändern. nextMedia.Hamburg, die Standortinitiative für die Hamburger Medien- und Digitalwirtschaft bringt auch in diesem Jahr im Prototyping Lab experimentierfreudige Unternehmen mit talentierten Studierenden der Hamburger Hochschulen zusammen. In der aktuellen Lab Saison 2021 soll evaluiert werden, wie Künstliche Intelligenz Prozesse und Produkte in der Contentbranche verbessern kann.

(https://www.nextmedia-hamburg.de/programm/prototyping-lab/)

Dazu formulieren vier Partnerunternehmen aus der Hamburger Medienwirtschaft sogenannte Challenges, die von Studierenden-Teams bearbeitet und in Prototypen umgesetzt werden. Zu den diesjährigen Challenges gehören Fragen wie:

  • Welche Schätze lassen sich mit Big Data-Analysen im Redaktionsarchiv entdecken?
  • Kann KI im Markenbranding eingesetzt werden?
  • Wie lassen sich die Druckentscheidungen in einem Verlag mithilfe von KI optimieren?
  • Wie können wir digitalen Content clever mit Metadaten anreichern?

Das ARIC Hamburg unterstützt die nextMedia-Teams mit seiner KI-Expertise bei der Ideenfindung und Realisierung. ARIC-Mitarbeiter Werner Bogula wird einem fünf-köpfigen Team als Sparringspartner, Fachexperte und Coach zur Seite stehen. Das Team bearbeitet eine vom Hamburger Medienhaus SPIEGEL formulierte Challenge:

„Knee Deep in Content und Data: Neue inhaltliche Dimensionen und Produkte durch Metadaten-Analyse“

Mithilfe von KI sollen neue Auswertungsmöglichkeiten der Datenschätze aus dem SPIEGEL-Archiv und der SPIEGEL-Website eruiert werden und auf dieser Basis neue Produktideen für Redaktion und User generiert werden.

Werner Bogula: “Als langjähriger Medienmanager, Tech-Trainer und AI-Manager beim ARIC freue ich mich auf die Herausforderung und bin gespannt auf die kreativen Ideen der Studierenden und deren Umsetzung.”

nextMedia Programm-Managerin Cigdem Aker: “Auch in der dritten Runde unseres Labs steht die interdisziplinäre Zusammenarbeit und das praxisorientierte Experimentieren mit neuen Technologien im Vordergrund. Wir freuen uns, mit ARIC einen Partner mit wertvoller KI-Expertise an Bord zu haben.“

Das Programm ist bereits in die Realisierungphase eingetreten, die ersten Prototypen werden in einem öffentlichen Reveal am 8.07.2021 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print