09.08.21 ARIC-Workshop für Schüler und Studenten: KI intuitiv verstehen lernen mit KISS*

Kann man Künstliche Intelligenz eigentlich ohne Mathe- und Informatikstudium verstehen? Man kann. Die Hamburg Open University HOOU/HAW hat dazu das Projekt KISS* – Künstliche Intelligenz für Schüler*Innen und Studierende ins Leben gerufen, das die wichtigsten KI-Technologien mit anschaulichen Beispielen und Experimenten aus dem Alltag von Jugendlichen erklären will.

Zum Beispiel Fragen wie: Warum weiß Spotify, was ich als nächstes hören will? Woher weiß Alexa eigentlich, dass auf meinen Burger Barbecue-Sauce gehört? Und. Sind Roboter wirklich die besten Türsteher, wenn die Zombie-Apokalypse droht?

In dem Workshop „KI intuitiv verstehen lernen mit KISS*“ erklärt Projekt-Entwickler und ARIC-Ambassador Werner Bogula, wie er die Herausforderung, extrem komplexe Technologie auf ganz einfache Weise zu erklären, angegangen ist. Er gibt einen Einblick in die Online Learning Plattform KISS*, das didaktische Konzept dahinter und zeigt viele Beispiele zum selber ausprobieren.

Sowohl Schüler:innen, Studierende aber auch Pädagog:innen und Lehrende, sowie generell KI-Interessierte sind dazu eingeladen, sich davon zu überzeugen, dass KI nicht schwer ist und man mit interaktiven Beispielen auch intuitiv erfassen kann, worum es bei diesen Technologien geht.

Im Anschluss wird es die Gelegenheit zum Diskutieren und eine Fragerunde geben.

Der kostenlose 90-minütige Workshop findet am 09.08.2021 um 16.00 Uhr  – soweit die aktuelle Situation es zulässt- im Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) e.V., Van der Smissen Strasse 9, 22767 Hamburg, statt. Andernfalls wird der Workshop online durchgeführt.

Anmelden können Sie sich unter der E-Mail-Adresse: info@aric-hamburg.de

Great Photo by Naassom Azevedo on Unsplash Thank you!

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email
Share on print